Gartensauna

Für wen eignet sich eine Gartensauna?

Eine Gartensauna ist der perfekte Ort zur Entspannung. Wer über einen großen Garten mit genügend Fläche verfügt und sauniert, der hat bestimmt schon einmal mit dem Gedanken gespielt sich eine Gartensauna anzuschaffen. Feste Gartensaunen können auch erweitert werden zum Beispiel mit einem Dampfbad.

Unsere Gartensaunen

Finntherm-Gartensauna-pultdach

Gartensauna

Finntherm Gartensauna "Asana"

Fasssauna

FinnTherm "Sam"

Fasssauna

Home Deluxe- "Lahti M"

Darauf sollten Sie beim Kauf einer Gartensauna achten:

Wandstärke
Bei der Gartensauna ist die Wandstärke besonders wichtig, denn sie dient als Isolierung. Hier sollten sie darauf achten, dass die Sauna mindestens 40 mm Wandstärke aufweist.

Holzarten
Gartensaunen gibt es aus den verschiedensten Materialien. Besonders beliebt ist das Fichtenholz wegen seiner hervorragenden Dämmqualität. Auch Zedernholz wird aus diesem Grund häufig benutzt.

Beheizung
Es gibt zwei Arten eine Gartensauna zu beheizen: mit Elektro oder Holz-Ofen. Beide Ofenarten haben ihre Vorteile. Mit einem Elektro-Ofen können sie auch spontan saunieren. Einen Holz-Ofen hingegen müssen Sie vorheizen. Jedoch sehen Sie hier besser als viel sie geheizt haben am verbrauchten Holz.

Vormontiert oder Bausatz
Sollten Sie handwerklich nicht so begabt sein empfehlen wir Ihnen eine bereits vormontierte Gartensauna zu kaufen und nur die letzten Schritte selbst zu machen. Auch der Montageservice kann eine gute Lösung sein, wenn Sie sich den Bausatz nicht selbst zutrauen.

Fundament
Im Idealfall sollten Sie bevor Sie eine Gartensauna kaufen ein Fundament legen. Ein Aufbau auf Rasen kann später zu Problemen mit der Feuchtigkeit führen.

Was kostet eine Gartensauna?
Eine Gartensauna kostet zwischen 2.000 € und 15.000 €. Die Preise variieren stark je nach Größe, Anzahl der Etagenbänke, der Wandstärke und dem mitgelieferten Zubehör.

Wie warm wird eine Gartensauna?
Die Temperatur hängt stark vom verwendeten Ofen und der Aufheizzeit ab. Die meisten Öfen erreichen eine Temperatur von ca. 100 °C.

Wie lange dauert der Aufbau einer Gartensauna?
Für den Aufbau sollte mindestens ein ganzer Tag eingeplant werden. Wir empfehlen den Aufbauservice zu nutzen.

Individuell Gestaltbar
Bei einer Gartensauna haben sie mehr Freiheiten als mit einer Fasssauna. Es lässt sich leicht ein Dampfbad ergänzen oder mit einem Wellnessbereich kombinieren.

Nachteile
Eine Gartensauna hat aufgrund ihrer Bauform jedoch auch Nachteile zur beliebten Fasssauna. Hier ist die Wärmezirkulation wegen der vielen Ecken nämlich deutlich eingeschränkter als im Modell des Fasses. Auch die Stellfläche einer Gartensauna ist um einiges größer als bei der Fasssauna, die aufgrund Ihrer runden Form ein besseres Verhältnis von Stellfläche zu Raumvolumen bietet.