Gartenhaus-Vergleich

Gartenhäuser eignen sich im Gegensatz zu den Gartengerätehäusern auch, um sich darin aufzuhalten. Einige werden als Party-Hütten genutzt, andere eher als Aufenthaltshäuschen für den Kaffee nach getaner Gartenarbeit. Es gibt sie überwiegend aus Holz und Kunststoff. Fertige Häuser aus Holz sind oftmals nicht teurer, als wenn man sich die Einzelteile selber zusammenkauft, haben aber den Vorteil, dass alle Teile schon passgenau zugesägt und zugeschnitten sind, so dass sie nur noch montiert werden müssen.

Holzhaus Walter

Gartenhäuser aus Holz

Gartenhäuser aus Holz sind sehr beliebt, da sich Holz als Material natürlich in seine Umgebung einfügt. Bei der richtigen Pflege sind Holzhäuser sehr langlebig und man hat lange Freude an ihnen. Preislich sind sie im Schnitt günstiger als die Kunststoff-Häuser.

Zu den Gartenhäusern aus Holz


Kunststoffgartenhaus Deco

Gartenhäuser aus Kunststoff

Gartenhäuser aus Kunststoff sind teurer als diejenigen aus Holz, dafür aber auch haltbarer und langlebiger. Die Haltbarkeit lassen sich die Hersteller allerdings auch bezahlen. Häuser aus Kunststoff sind im Schnitt teurer als die Holzhäuser. Es gibt sie in den unterschiedlichsten sehr ansprechenden Designs. 

Zu den Gartenhäusern aus Kunststoff