Gerätehaus-Vergleich

Das Gerätehaus ist die kleine Ausgabe des Gartenhauses, das einzig dem Zweck dient, Gartengeräte sicher vor Wind und Wetter zu verstauen. Bequem in ihnen sitzen kann man in der Regel nicht. Man findet sie am häufigsten aus den Materialien Holz, Metall und Kunststoff. Andere Materialien sind eher unüblich. In Tests schneiden alle Varianten mehrheitlich gut ab. Schauen Sie sich bei uns Gerätehäuser im direkten Vergleich an.

Holzgerätehaus Berlin

Gerätehäuser aus Holz

Gerätehäuser aus Holz fügen sich dank des natürlichen Materials optimal in den Garten ein. Sie sind oftmals preiswerter als die Konkurrenten aus Metall oder Kunststoff, dafür aber auch etwas witterungsanfälliger. Wir haben für Sie verschiedene Modelle von unterschiedlichen Herstellern miteinander verglichen.

Zu den Gerätehäusern aus Holz


Metallgerätehaus Dresden

Gerätehäuser aus Metall

Das Gerätehausr aus Metall rangiert preislich oberhalb der Holz-Variante, hat aber den Vorteil, dass es bei guter Verarbeitung witterungsbeständiger und damit langlebiger ist. Das Material bringt allerdings auch einen Nachteil mit sich: Bei Starkregen oder Hagel entwickeln diese Häuser eine mitunter unangenehme Lautstärke. 

Zu den Gerätehäusern aus Metall


Kunststoffgerätehaus Factor

Gerätehäuser aus Kunststoff

Das Gerätehaus aus Kunststoff ist die teuerste Variante, allerdings auch die langlebigste und unempfindlichste. Es wird in der Regel aus 1-2 cm starken Kunststoffteilen zusammengesetzt, ist stabil und schön anzusehen. Auch wenn das Material es erstmal vermuten lässt - billig wirken die wenigsten von ihnen.

Zu den Gerätehäusern aus Kunststoff